Ratgeber: Packen

Wie bepacke ich mein Kajak?

 

- Am Beispiel des Expedition HV -

 

 

Gerade für längere Touren ist es unabdingbar seine Ausrüstung in Wassersäcken zu verstauen. Zum Einen ist damit auch bei widrigsten Bedingungen ein absolut wasserdichter Transport garantiert, zum Anderen sorgt das Packen in Packsäcken für eine Grundordnung, die den schönen Nebeneffekt eines sehr effektiven und schnellen Be- und Entladens mit sich bringt.

Ein Blick auf das Sortiment des größten Herstellers für wasserdichte Packsäcke Ortlieb zeigt, dass es Packsäcke in allen Größen gibt. Welche Größe passt nun aber am besten zu meinem Kajak?

 

Wir haben den Praxistest mit dem Expedition HV gemacht, einem Kajak, das sich durch seinen üppigen Stauraum ausgezeichnet für lange Touren eignet.

Im Folgenden möchten wir euch nun unser Fazit zur effizientesten Bepackung zeigen:

 

Bugbeladung:

 

Der Kajakbug:

2 Packsäcke in den Größen 1x Ortlieb PD350 13l und 1x PD350 22l

Der Kajakbug eignet sich hervorragend um in der Spitze einen Packsack mit 13l Volumen zu verstauen. Dahinter passt dann noch locker ein Modell mit 22l Volumen, der allerdings mit etwas Geschick in die Luke bugsiert werden muss. Ist der größere Packsack dann aber erstmal verstaut, füllt er den Raum bestens aus und lässt trotzdem direkt an der Lukenöffnung noch genug Raum um wasserunempfindliche Utensilien, wie beispielsweise das Kochgeschirr, unterzubringen.

        

    


 

 

Heckbeladung

 

Kajakheck:

Variante 1 – 1x PD350 5l und 3x PD350 13l

Variante 2 – 1x PD350 5l, 2x PD350 13l und 1x PD350 22l

 

Das Kajakheck fasst den Löwenanteil des mitgeführten Gepäcks. In der Spitze lässt sich wunderbar ein kleiner Packsack mit 5l Volumen verstauen. Dahinter kommen dann wahlweise 3 Packsäcke mit einem Volumen von 13l, oder zwei 13l Packsäcke und ein 22l Packsack.

 

Variante 1 eignet sich besser, wenn man die Luke für andere Ausrüstung, wie beispielsweise ein Zelt oder einen großen Kochtopf, freibehalten möchte.

 

      

      

 

 

 

Variante 2 nutzt den Stauraum optimal um ihn komplett mit Packsäcken auszufüllen.

 

 

  

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel